Auf einen wahrlich aufschlussreichen Abend im Theater an der Wien, begrüßt von Intendant DI Prof. Roland Geyer, durften sich die Gäste von KULTURFORMAT-Geschäftsführerin Daniela Grill freuen.

Diesmal jedoch nicht als Publikum einer der vielgefeierten Aufführung des geschichtsträchtigen Hauses – gilt doch das THEATER an der Wien als Wiege der Uraufführungen von Beethovens Fidelio als auch der Eroica-Symphonie – sondern als Teilnehmer einer exklusiven Führung, fachkundig präsentiert von Mag. Philipp Wagner-Nguyen, die unter anderem Einblicke hinter die Kulissen, das Betreten der Künstlergarderoben sowie den Arbeitsplatz der Maskenbildner und vieles mehr ermöglichte.

Im Anschluss an die Führung durch das Haus lud KULTURFORAMT noch zu kulinarischen Köstlichkeiten im Rahmen des stimmungsvollen Theatercafés. Das unisono Resümee der Gäste: „Ein mehr als gelungener Abend mit nicht alltäglichen Einblicken in eines der schönsten Bühnen Wiens.“