Der Abend stand ganz unter dem Motto „TANZEN!“

Daniela Grill, Geschäftsführerin der KULTURFORMAT GmbH, lud zur Österreichischen Erstaufführung „Um Jeito de Corpo“ im Rahmen des ImPulsTanz Festivals am 24.07.2019 ins Wiener Burgtheater.

2018 widmete sich zur Feier seines eigenen 50-jährigen Bestehens das Balé da Cidade de São Paulo dem künstlerischen Universum des brasilianischen Superstar Caetano Veloso. In „Um Jeito de Corpo“ („Ein Weg des Körpers“) versetzt sich das heute von ImPulsTanz-Mitbegründer Ismael Ivo geleitete Balé da Cidade de São Paulo mit einem 33-köpfigen Ensemble einer hochenergetischen und ausdrucksstarken Performance. Das Stück ist eine fulminante Hommage an Caetano – durch dessen Lieder wir „zu Kritikern werden, zu Liebenden, zu Mitleidenden, zu Grenzüberschreitern und zu Aktivisten“ (Carlos Gradim).

Für die Choreografie dieses ausgesprochen körperbetonten und vitalen Stücks ist Morena Nascimento, bis heute berühmte Pina Bausch-Tänzerin, verantwortlich.

Die Gäste kamen in den Genuss eines Empfangs der besonderen Art. Nach der Begrüßung durch Daniela Grill auf der prunkvollen Klimtstiege erhielten die Gäste eine Werkeinführung von Intendant Professor Mag. Karl Regensburger.

„Ein Weg des Körpers“ – getanzt, gefühlt, gelebt!